Startseite

Medientraining

Wozu brauchen Sie ein Medientraining? Gegenfrage: Was tun Sie , wenn Sie heute ein Journalist anruft?  Oder wenn eine Medienschaffende mit laufender Kamera vor Ihrer Firma steht und ein Statement von Ihnen möchte? Jagt Ihnen dieser Gedanke kalte Schauer über den Rücken? Oder denken Sie, dass Ihnen schon etwas einfallen wird, das Sie sagen könnten?

Beides ist ungünstig für einen überzeugenden Auftritt. Ich kann Ihnen aber dabei helfen, solche Situationen zu meistern. Am besten rufen Sie mich jetzt gleich an, am besten aber sicher,  bevor die Medien sich bei Ihnen melden:

056 611 95 22 oder 079 336 54 27

Ein Medientraining bringt Sicherheit!

Besuchen Sie ein Medientraining bevor die Medien Sie besuchen, es lohnt sich. Bei mir lernen Sie, wie Sie sich vor der Kamera und dem Mikrofon und gegenüber den Medienschaffenden verhalten sollten. Sie erhalten Tipps,  wie Sie Ihre Antworten vorbereiten und wie Sie Ihre Botschaften präzis, prägnant und überzeugend formulieren. Kurzum: Wir zeigen Ihnen, worauf Sie schauen müssen, damit Ihr Auftritt gelingt und Sie im Gespräch bleiben und nicht ins Gerede kommen.

Lesen Sie dazu auch meinen Artikel aus dem alpha-Kadermarkt 2009

Die Inhalte  

Was dürfen Sie in einem Training von mir erwarten? Grundsätzlich richten sich die Inhalte nach Ihren Bedürfnissen und Erfahrungen. Als minimale Standards biete ich Ihnen diese Inhalte an:

  • Ihre Rechte und Pflichten gegenüber den Medien und den Medienschaffenden
  • Strukturierte Vorbereitung auf Interviews, Antizipation von Journalistenfragen
  • Aufbau und Struktur von Statements
  • Die knackige Botschaft und wie Sie sie platzieren
  • Tipps zur Kleidung und zum Aussehen
  • Eigenheiten der Mediensprache
  • Mimik, Gestik und Standpunkte
  • Videoanalyse und Feedback
Medientraining – Flavien Allenspach im Studio
Medientraining – Flavien Allenspach im Studio

Flyer Medientraining 2017

 In diesen Bereichen /  Branchen habe ich Erfahrung als Medientrainer:

Arbeitnehmerorganisationen
Banken und Versicherungen
Baugewerbe
Bildung
Berufsbildung
Bundesämter
Elektrizitätsunternehmen
Energiepolitik
Gesundheitswesen
Gewerkschaften
Hochschulen
Justiz (Richterinnen und Richter)
Kultur
Medien
Militär und Armee
Nahrungsmittel
Politik
Politische Parteien
Pharmaindustrie
Religion (Kloster)
Schulleitungen
Tourismus
Veranstaltungen

Allen meinen Kunden sichere ich höchste Diskretion zu. Einige persönliche Referenzen zu meinen Medientrainings darf ich Ihnen auf Anfrage aber gerne weiterleiten.

Diese Institutionen darf ich in meiner Referenzliste öffentlich erwähnen:

Angestellte Schweiz
Das Schweizer Parlament
Generalat Ingenbohler Schwestern
Kloster Ingenbohl, Brunnen-Ingenbohl
MAZ – Die Schweizer Journalistenschule
Pädagogische Hochschule Zentralschweiz, Luzern
PHW – Hochschule für Wirtschaft, Bern
Radio Rumantsch Chur
SP Schweiz
SQS – Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme
ZIKA – Zentrum für Informations- Kommunikationsausbildung der Armee (heute MIKA)